"Ich habe immer gesagt, dass ich niemals nach Österreich wechseln würde." (Jürgen Wegmann)



Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!

Sie befinden sich hier: Berichte
» Auftaktpleite als Wachrüttler 29.01.2012
C2 gewinnt Turnier beim HSV-Hallenwochenende
Die C2-Junioren des ASC nahmen am gestrigen Samstag Abend am Hoogsteder Hallenturnier für C-Jugendmannschaften teil. Gespielt wurde in zwei Gruppen á 4 Mannschaften. In Gruppe 1 standen sich die Mannschaften der JSG Hoogstede/ Ringe/ Neugnadenfeld I, SC Union Emlichheim II, Lage/Grasdorf I und Olympia Uelsen II gegenüber. In Gruppe 2 trafen die JSG Hoogstede/ Ringe/ Neugndenfeld II, die JSG Veldhausen/Esche II, Grenzland Laarwald I und der ASC II aufeinander.
Der ASC verschlief den Turnierstart vollkommen und verlor das erste Spiel gegen den Gastgeber der JSG Hoogstede/ Ringe/ Neugnadenfeld II völlig verdient mit 2:1. Ein guter Einstieg in ein Turnier sieht anders aus. Nun war genau die Situation eingetreten, vor die Trainer André Dieker seine Jungs vor Turnierbeginn ausdrücklich gewarnt hatte. Um noch ins Halbfinale einzuziehen, benötigte das Team aus den letzten beiden Gruppenspielen noch sechs Punkte.
Vollgas ab der ersten Minute, Selbstvertrauen im Abschluss, Aggressivität und vor allem der Wille, das Spiel gewinnen zu wollen waren nun gefragt. All die Dinge, die der ASC im ersten Spiel noch vermissen ließ, zeigte die Mannschaft um Kapitän Malte Hurink in den kommenden Spielen.
So wurden die letzten beiden Gruppenspielen gegen Grenzland Laarwald I (3:1) und die JSG Veldhausen/ Esche II (5:0) auch in dieser Höhe verdient gewonnen.
Der ASC zog als Zweiter der Gruppe 2 mit 6 Punkten ins Halbfinale ein. Hier traf man auf den Nachbarn aus Uelsen, welcher die Gruppe 1 nach Belieben dominierte. Trainer André Dieker forderte genau die Ruhe und Gelassenheit,wie in den Spielen zuvor. „Defensiv gut stehen und schnelles Umschalten nach Ballgewinn “,waren nur einige der Worte, die er an seine Mannschaft richtete.
Erfreulicherweise konnte sich die Mannschaft in den K.O. - Spielen noch einmal steigern und zeigte im „wohl wichtigsten Spiel des Abends“ (Zitat Spieler C2) die beste Leistung vom Turniertag. Im Derby besiegte man die Olympianer durch Tore von Lucas Beuker und Jens Höllmann mit 2:0.
Im zweiten Halbfinale ging es deutlich spannender zu: der SC Union Emlichheim II konnte einen 1:0 Rückstand gegen die JSG Hoogstede/ Ringe/ Neugnadenfeld II kurz vor Schluss noch in einen 2:1 Sieg drehen.
Das anschließende „kleine Finale“ entschied die Olympia mit 3:0 auch in dieser Höhe verdient klar für sich.
Gegen 20 Uhr standen sich die Mannschaften vom SC Union Emlichheim II und dem ASC GW 49 II im Finale gegenüber. Die ASC- Jungs gingen gut eingestellt in die Partie und waren gewillt das Spiel für sich zu entscheiden. Dies spiegelte sich dann auch schnell im Spielstand wider, der ASC gewinnt das Finale mit 3:0 gegen SCU Emlichheim II.
Nach einem 3. Platz beim Turnier vom SV Grenzland Laarwald Anfang Januar geht mit diesem Turniersieg die erfolgreiche Hallensaison für die C2-Jungs (vorerst) zu Ende. Am kommenden Mittwoch startet die Vorbereitung mit vier Testspielen, bevor es dann am 17.02. noch einmal auf den Hallenboden zurück geht..

Mit dabei waren: Matthias Kampherbeek, Matthis Harsman, Patrick Platje, Tim Mannes, Jan Wolf, Lucas Beuker, Malte Hurink, Björn Lucas, Lasse Garbert, Henning Emme, Jannik Snyders, Jens Höllmann und Julian Olthuis.

Weiter zum Kader gehören:
Torben Mardink, Moritz Buhr, Jonas Tyman, Kai Warrink, Lennart Lübbers, Luca Kamphuis, Niklas Schmidt, Sven Holthuis und Marco van Egteren.

© André Dieker



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (01)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

» Zurück