ASC Grün-Weiß 49
ASC Grün-Weiß 49
1949 e.V.

Berichte

A-Jugend setzt wieder auf eigene Kräfte

Kader 19/2.

WIELEN/UELSEN Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt will sich die A-Jugend der JSG ASC/Uelsen auch in der kommenden Spielzeit wieder in der Landesliga behaupten. Wie in den vergangenen Jahren vertrauen die JSG-Verantwortlichen dabei auf die eigene Jugendarbeit und verzichten auf externe Neuzugänge. Das entscheidende Plus sollen weiterhin der Teamgeist und der große Zusammenhalt sein. „Jeder weiß, dass es nicht selbstverständlich ist, mit so einem kleinen ,Dorfverein’ in dieser Liga zu spielen“, sagt Trainer Tobias Vennegeerts, der den Posten von Gerd Möllerman übernommen hat.

 

Vennegeerts war vor zwei Jahren bereits als Co-Trainer von Jan Berg bei der A-Jugend der JSG im Einsatz und in der vergangenen Saison in gleicher Funktion mit Andre Dieker für die erste Mannschaft des ASC verantwortlich. Neu im Trainerteam ist neben dem erfahrenen Jan Wolf außerdem Dennis Jakobs. Der Spieler der ersten ASC-Mannschaft sammelt erste Erfahrungen im als Jugendtrainer. In der Vorbereitung standen auch mehrere Partien gegen Seniorenteams aus der Niedergrafschaft auf dem Programm. Zu den Höhepunkten gehörte außerdem ein Spiel gegen die U 17 des JLZ Emsland (1:3) aus der Regionalliga mit dem langjährigen JSG-Trainer Lucas Beniermann.

 

Vennegeerts ist davon überzeugt, mit seiner Mannschaft auch in dieser Saison wieder eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. „Die Vorbereitung hat gezeigt, dass jeder dafür brennt, eine gute Saison zu spielen. Wenn wir in jedem Spiel alles reinwerfen, können wir jedem Gegner der starken Landesliga Paroli bieten“, betont der neue JSG-Coach. Zum Auftakt geht es am Sonnabend (16.30 Uhr) zum Aufsteiger VfR Voxtrup.

 

 



Quelle: Grafschafter Nachrichten E-Paper, 14.08.2019



Auf Facebook teilen:


Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?